Die Strecke


Der 2,6 Kilometer lange Rundstreckenkurs im Bensheimer Sportpark West gehört zu den wohl schönsten und zugleich anspruchsvollsten Cross-Strecken in Deutschland. Wenzel Böhm-Gräber, deutscher Nationalfahrer, sagt: „Ich finde die Strecke gut und vergleichbar mit der EM in Hoogstraten, Belgien.“

Die Startgerade auf dem Berliner Ring und weitere 100 Meter Straße bis zur ersten Zieldurchfahrt gibt allen Fahrern in der wichtigen Startphase genügend Raum zum Überholen. Nach der Zieldurchfahrt geht es dann auf die normale Runde mit 2,6 Kilometer Länge, 60 Höhenmetern, 600 Meter Asphalt, 1,9 Kilometer Rasen, 500 Meter Schotter und 50 Meter Sandpassage.

Auf der gesamten Runde ist eine Streckenbreite von mindestens 4 Metern gegeben, der überwiegende Teil ist mit 5 Metern Breite abgesteckt. Die Strecke hat zwei Depots, zwei künstliche Hindernisse, eine zwölfstufige Naturtreppe mit 4 Meter Breite und zwei Hürden zur Tempoentschärfung.

Hier ein Streckenvideo von Jan Dieteren.